Vögel des Nebelwaldes in San Gerado de Dota

3 Tage
2-4 PAX

3 Tage / 2 Nächte - Auf Excursion mit Marino im Nebelwald von San Gerado de Dota

Einführung

Das Tal von San Gerardo de Dota in der Region Cerro de la Muerte, einem Ausläufer der Talamanca-Bergkette, ist ein sehr beliebtes Ziel für Ornithologen und Liebhaber kalter Nebelwälder und Vögel, unter denen der Quetzal, der Glockenvogel, Eulen, Kolibris und viele andere Arten hervorstechen.
Das Tal ist auch die Quelle des mächtigen Savegre-Flusses, der durch das 90.000 Hektar große Los Santos Forest Reserve fließt und schließlich südlich von Quepos in den Zentralpazifik mündet. San Gerardo de Dota ist eingebettet in die endlosen Nebelwälder des Tals, den Nationalpark Los Quetzales, und umgeben vom Cerro de la Muerte auf 3400 Metern Höhe sowie weiteren angrenzenden Reservaten. Es ist zweifellos einer der beliebtesten Orte Costa Ricas, um Vögel des Nebelwaldes zu beobachten, und seine strategische Lage macht es auch zu einem idealen Punkt, um Costa Ricas Reiseziele, wie den Südpazifik mit der Karibik, miteinander zu verbinden.
los-quetzales-3.jpg

Beschreibung des Bausteins

Tag 1: Ankunft in der Region
Nach der Ankunft, vorzugsweise um die Mittagszeit oder am frühen Nachmittag, und nach dem Einchecken im Hotel haben Sie noch Zeit, das San Gerardo-Tal auf eigene Faust zu erkunden. Interessant ist es, in den unteren Teil des Tals zu fahren und dort eine selbst geführte Wanderung zum Wasserfall des Savegre River zu unternehmen. Außerdem gibt es im Tal mehrere ländliche Cafés und Restaurants, in denen man guten Kaffee und köstliche lokale Gerichte genießen kann und die Möglichkeit zum Forellenangeln besteht.
san-gerardo-dota-2.jpg
Auf Wunsch kann auch eine Nachteulenbeobachtungstour als fakultative Aktivität angeboten werden. San Gerardo de Dota ist ein hervorragender Ort für eine Eulen-Tour.
Unser Guide Marino wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Details für die Tour am nächsten Tag zu vereinbaren, die in der Regel um 5 Uhr morgens beginnt.

Tag 2: - Private Tour und Vogelbeobachtung
Die ideale Zeit für die Vogelbeobachtungstour, einschließlich des Quetzals und des Glockenvogels, ist sehr früh am Morgen. Deshalb erwartet Sie Marino bereits um 5 Uhr morgens am vereinbarten Ort, wo Sie gemeinsam mit Ihnen im Auto zum besten Ort für die Vogelbeobachtung fahren.
san-gerardo-dota-3.jpg
Die Lage kann je nach Jahreszeit variieren, aber das macht nichts, denn die natürliche Schönheit und die Landschaft des Tals sind reichhaltig.
Während der Tour, nur mit Jacken oder Mänteln, einem Teleskop und Kameras bewaffnet, nimmt der Führer Sie mit auf die Suche nach dem Quetzal, Trogonen, Glockenvögeln und anderen Arten, die während der Tour zu sehen sind. Die Nebelwälder mit ihren hohen Eichen bieten eine unglaubliche Landschaft und Umgebung, die sich stark von den tropischen Regenwäldern des Tieflandes oder den tropischen Trockenwäldern unterscheidet.

Die Tour findet mit Marino dem besten Führer der Gegend statt, der der ersten Siedlerfamilie von San Gerado de Dota entstammt und seit vielen Jahren im Tal lebt und jeden Winkel des Tals kennt.

Nach Ihrer Rückkehr steht Ihnen der Rest des Tages für weitere optionale Aktivitäten zur Verfügung, oder Sie können sich einfach in Ihrem komfortablen und gemütlichen Hotelzimmer entspannen.
san-gerardo-dota-5.jpg

Tag 3:
Vormittag zur freien Verfügung, um das Dorf San Vito, den Botanischen Garten Wilson oder die heißen Quellen zu besuchen.
Nach einem ausgiebigen Frühstück haben Sie ein paar Stunden Freizeit, bevor Sie sich auf den Weg zu Ihrem nächsten Ziel machen.

Leistungen:

  • 2 Hotelübernachtungen
  • 2 Frühstücke
  • Steuern
  • 3-stündige private Tour durch die Nebelwälder
    Enthält: Zweisprachiger Naturalist-Führer, Teleskop

Unsere Empfehlung als Anschlussziele:

Ab 516,00 €
Bitte geben Sie Ihre Reisedaten an, um den Preis für Ihr Paket zu erhalten.
Meine Reisedaten auswählen
Wir akzeptieren Zahlungen mit Kredit- / Debitkarte und Klarna Sofort* über Stripe.
*Nur in ausgewählten Ländern verfügbar.
Rechtliches
© 2022 Pura Vida Travel
Gemacht mit in La Palma